Chronik

1863 als reiner Männerchor gegründet und ab 1963 um einen gemischten Chor erweitert. Der Verein zählt zu den ältesten Kulturträgern der Stadt St.Veit/Gl. Volks-Kärntnerlieder, Operetten, Motetten, Spirituals und Musicals zählen zum Re- pertoire. Seit 2010 sind Kerstin Strohmaier als Obfrau und Andreas Kerschbaumer als Obmann für den Chor verantwortlich. Zu den Fixpunkten im Jahresablauf zählen die Gestaltung eines Jahreszeitensingen, Rathausabend die musikalische Begleitung der Christmette oder einer der Adventmessen i.d.Stadtpfarrkirche. Untrennbar mit dem "1863" verbunden ist DIE Sängerpersönlichkeit der Stadt, Prof. Jakob Wildhaber, der den Chor mehrere Jahrzehnte leitete. Am 22.11.2003 feierte der Chor sein 140 Jahr Jubiläum im Rathaushof St.Veit mit einem Konzert im Rahmen des Jahreszeitensingens. Gerne nimmt der Verein neue SängerInnen in seine Gemeinschaft auf. Seit 2011 leitet Frau MMag. Helga Wildhaber den Chor. Derzeit umfaßt der Chor rund 20 Mitglieder. 

Im Jahr 2013 feierte der Chor als einer der ältesten Chöre Österreichs sein 150 jähriges Bestehen mit einem tollen Rahmenprogramm. Neben der Herausgabe der Vereinschronik und einem Sängerfest im Mai waren das große Festkonzert und die Festmesse die Höhepunkte des Jubiläumsjahres.